Sonntagsgedanken aka quälende Gedanken der ganzen Woche, die Sonntag mit euch geteilt werden

Kaum hat das neue Semester begonnen, frage ich mich, warum mein Tag nicht 48 statt 24 Stunden hat. Man tut nichts anderes als die Dinge, die man “zwangsweise” tun muss, plötzlich ist es nach zehn Uhr abends, man hat noch nicht gelernt, geschweige denn Zeit gefunden, ein paar Seiten in einem guten Buch zu lesen oder gar zu bloggen. Ich weiß nicht, was ich falsch mache, aber mittlerweile bin ich der festen Überzeugung, dass es an mir liegt. Umso mehr Stunden des aktuellen Tages bereits verstrichen sind, umso panischer werde ich. In meinem Hals macht sich ein Kloß breit, in regelmäßigen Intervallen fängt mein Herz an, fast aus meiner Brust zu springen, weil es so schnell schlägt. Ich weiß nicht, was das ist, aber in diesen Momenten wünsche ich mir wirklich,  jemand anderes zu sein. Jemand, der ein besseres Zeitmanagement hat. Der es besser als ich schafft, viele Dinge, die ihm wichtig sind, unter einen Hut zu bringen. Jemand wie die Vorzeigestudentin, die ihr Medizinstudium mit links meistert, vor keiner Prüfung Angst haben muss, weil sie sowieso alles am Kasten hat. Eine von denen, von denen so viele um mich herum in der Uni sitzen. Zumindest fühlt es sich so an. Oder zumindest gibt es diese Personen in meinem Kopf. Nur ich bin keine von ihnen. Joko sagt, dass ich spinne und wahrscheinlich stimmt das bis zu einem gewissen Grad. Dennoch, diese Gedanken kommen (und gehen manchmal auch wieder…) wie es ihnen passt. Sie zu ignorieren- unmöglich. Warum also sollte ich sie mir zumindest nicht einfach von der Seele schreiben. Ich bin nicht so von mir überzeugt, wie viele andere von sich überzeugt sind, das ist gut so und dazu stehe ich auch hier.

Bildschirmfoto 2014-03-09 um 20.09.50Gesehen… Germany’s Next Topmodel. Zwar verspätet, aber ist ja auch egal. Das war ohne Witz eine der besten Folgen GNTM, an die ich mich erinnern kann. Nicht nur, weil diese Hühner sich wegen den männlichen Models so aufgeführt haben, sondern auch, weil Lisas One “Man” Show einfach nur der Knaller war. Joko und ich saßen vor’m PC und haben uns totgelacht- ohne Scheiss. Oder als Antonia einen totalen Heulkrampf bekam, weil sie sich jetzt an einen anderen Mann ran”schmeissen” musste. Zu gut! Ich weiß wieder, warum ich das so gerne kucke. 😉 Hihi. Der Grund, warum ich nicht gleich Donnerstag gekuckt hab, war der Film Saving Mr. Banks. Unsere ÖH hat in einem Kino eine “Sonderpremiere” organisiert, man konnte den Film also vor Anlauf für lau sehen. Kann man mal machen. 🙂 Der Film an sich war auch ganz süß, es geht darum, dass Walt Disney die Filmrechte an Mary Poppins kaufen möchte, die Autorin selbiger sich aber 20 Jahre ziert und auch dann wird die Zusammenarbeit alles andere als einfach… Der Film beruht auf der wahren Begebenheit und ich fand eigentlich die Originalbilder, die im Abspann gezeigt wurden, am schönsten. Jeden Tag gab’s zum Essen die obligatorische Folge Gossip Girl. Ich bin gerade in der 4. Staffel bei der Szene, wo Lily sich wegen der Sache mit Ben (dem ehemaligen Lehrer von Serena) stellt. In der letzten Folge, die ich grad vorhin gekuckt hab, ist am Ende die Szene, in der sich Blair und Dan das erste Mal küssen. 😀 Ich muss mich so zusammenreissen, nicht gleich noch fünf Folgen am Stück anzusehen. 😀 Pretty Little Liars und The Walking Dead gab’s noch, bei letzterem schauten wir gestern die vier neuen Folgen am Stück. Dadurch, dass alle auseinander gerissen wurden und gerade viele einzelne Geschichten parallel erzählt werden, nervt es mich allerdings gerade. Versteh’ sowieso nicht, warum diese “Mid Season Pausen” sein müssen…

Bildschirmfoto 2014-03-09 um 20.08.23Bildschirmfoto 2014-03-09 um 20.06.53Gelesen… Neben den ganzen Patho-Unterlagen (ja, ich lese mir jeden Tag zuhause auch noch einiges durch, das hatten wir noch nie in der ersten Semesterwoche haha) eigentlich nur Dash & Lily’s Book of Dares, von dem ich euch bereits erzählte. Das Buch ist wirklich ganz ganz zuckersüß und auch, wenn die beiden Hauptcharaktere zehn Jahre jünger sind, fühle ich richtig mit. Und irgendwie entdecke ich von Zeit zu Zeit auch einige Parallelen zu Lily. Sie ist zumindest komisch und Vegetarierin… 😉 Ich werd auf jeden Fall darüber schreiben, wenn ich es zu Ende gelesen habe.

Genervt… Eigentlich von mir selbst. Ich schaffe es jedes Semester, jedes Modul und jeden Tag aufs Neue, mir selbst im Weg zu stehen. Eigentlich aus den oben genannten Gründen. Außerdem war ich extrem angepisst, dass mein USB Stick einfach seinen Geist aufgegeben hat. Ist ja nicht so, als ob da wichtige Dinge drauf gewesen wären…Bildschirmfoto 2014-03-09 um 20.11.25Gekauft… Bei einem kleinen weißen Deko Anker bei Interio wurden Joko und ich leider schwach. Allerdings kostete der auch nur ein paar Euro und er sieht ganz ganz hübsch an der Wand aus. Außerdem haben wir endlich unseren lang ersehnten Barocksessel bekommen, Dienstag konnten wir ihn abholen und er ist ganz wunderbar! Ich wollte mir eigentlich von der aktuellen MAC Limited Edition das Stereo Rose Skinfinish holen- war natürlich schon ausverkauft. Gut, dass ich einen Plan B hatte und so wurden es Saigon Summer (Lippie, ihr wusstet ja schon, dass ich den haben will, da kam das wie gerufen…) und Peaches (Blush) und ich bin soooo glücklich mit beidem, es gab diese Woche keinen Tag, an dem ich ohne Blush aus dem Haus ging. Der ist auf jeden Fall sein Geld wert! 🙂 Außerdem kaufte ich mir noch eine flamingofarbene Jogginghose, Loafers (zum Pimpen- die perfekten finde ich einfach nicht) und einen Hut. Alles Dinge, die ich schon ewig wollte, da musste ich einfach zuschlagen, vor allem bei den Preisen dafür.

Bildschirmfoto 2014-03-09 um 20.05.48 Bildschirmfoto 2014-03-09 um 20.04.22Gehört… Ganz viel (viel in dem Sinne, dass, wenn ich mal Musik anmachte, es CC war^^Crystal Castles. Ich liebe die.

Geklickt… Geklickt wurde diese Woche definitiv viel zu wenig. Mein Bloglovin hat mir heute über 800 ungelesene Posts angezeigt. Aber siehe Anfang des Posts- ich mache etwas falsch. Aber auf vienna fashion waltz hab ich diesen kleinen, aber feinen Post zum Thema Badezimmer gesehen. Fand ich ganz toll und hab mich gleich mal durch die dort erwähnten Zalando und Zara Seiten geklickt. Ich plane schon ständig für die neue Wohnung, die noch nicht einmal da ist und daher mag ich solche Posts sehr gerne. Bildschirmfoto 2014-03-09 um 20.12.54Geplant… Lernen?  Ansonsten eher planlos, was kommende Woche angeht…

Bildschirmfoto 2014-03-09 um 20.14.08

 

Advertisements

4 Comments

  1. oh deine gedanken kommen mir sehr bekannt vor … in meinem kopf gehts auch immer rund und frage mich wo die stunden bloß hin sind – und warum nicht dies und das und jenes!
    umso schöner zu hören, dass dich unser beitrag ein wenig inspiriert hat – in home decoration & interior design zu schmöckern macht einfach sooooo viel spaß – da weiß ich dann auch wieder wo die zeit hin ist 🙂

    *liebgrüß* marjorie

  2. Großer Fan, dein Blog ist super, die Fotos sowieso!
    GNTM fand ich auch ganz herrlich diese Woche haha. Außerdem kenne ich das mit dem Stress total, ich bin unglaublich neurotisch, ich flippe schon aus, wenn ich Freunde eingeladen habe und fürchte, die Bude nicht rechtzeitig aufräumen zu können. 😀

    xxx
    Lotta- mein Lottaleben

    • Haha neurotisch trifft es ziemlich gut!
      Das kommt mir auch zu bekannt vor…
      Das Kompliment kann ich nur zurückgeben, aber das weißt du ja. :*

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s