Dash & Lily’s book of dares

Bildschirmfoto 2014-04-12 um 17.43.48 DE (please scroll down for EN)

Dash and Lily’s book of dares wurde von den AutorInnen Rachel Cohn und David Levithan geschrieben. Klingelt’s bei dem zweiten Namen bei euch? Nein? Bei mir auch nicht. 😀 Das ist aber der Autor, der mit John Green zusammen Will Grayson, Will Grayson geschrieben hat. Das sagt euch sicher was, oder? Wie ihr wisst, bin ich ja bekennender John Green Fan. Ich verglich auch dieses Buch in diversen Sonntagsposts schon mit John Green, bzw. erwähnte des öfteren, dass es etwas für John Green Fans sei. Dass David Levithan aber schon ein Buch mit John Green zusammen schrieb, hab ich natürlich wieder nicht gecheckt. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich das Buch noch nicht gelesen hab (wird aber nachgeholt!). Dash and Lily’s book of dares ist übrigens nicht das einzige Buch, das Rachel Cohn und David Levithan gemeinsam verfasst haben- auch Nick and Norah’s infinite playlist und Naomi and Ely’s no kiss list gehen auf die Karte der beiden. Ersteres wurde schon verfilmt, den entzückenden Trailer dazu findet ihr hier ich glaube, ich weiß, was ich heute Abend mache. 😉

Aber nun zu Dash and Lily’s book dares– wie ihr euch vielleicht schon dachtet, geht es darin um Dash und Lily. Besonders cool daran finde ich, dass Rachel Cohn wirklich nur Lily’s Parts und David Levithan nur Dash’s Part verfasste. Sie tauschten das Geschriebene immer wieder aus und nur so entwickelte sich die Geschichte. Ohne großes Storyboard, ohne großen Plan. Ich finde, dass macht das Buch noch viel sympathischer, als es ohnehin schon ist. Dash und Lily sind beide Teenager, die in New York leben. In den Weihnachtsferien, die Dash alleine verbringen muss, entdeckt er in einem Buchladen ein rotes Notizbuch. Das Buch stammt von Lily, die das Buch genau dort in dem Bücherregal, in dem es gefunden wird, platziert hat. Dash lässt sich auf die von Lily verfassten “Mutproben” (dares) ein und lässt das Notizbuch mit neuen Aufgaben für Lily zurück. Durch das gemeinsame Buch, über das sie mit der Zeit ihre tiefsten Gedanken und Gefühle teilen, erlangen die beiden eine besondere Verbundenheit. Dennoch ist die Angst da, was passiert, wenn sie sich wirklich einmal treffen? Geben sie sich einer Illusion hin, die zerplatzt wie eine Seifenblase, wenn sie sich das erste Mal gegenüberstehen? Begleitet wird die Geschichte natürlich von dem mehr oder weniger typischen boy meets girl stuff, allerdings nicht so platt wie in manch anderen Storys. Lily und Dash sind irgendwie etwas Besonderes, sie entsprechen beide nicht dem amerikanischen Teenie Image, sondern sind eher outsider, die sich in ihrer Welt behaupten müssen.Ich persönlich fühlte mich mehr mit Lily verbunden, aber nicht nur, weil sie das Mädchen ist. Falls ihr euch entscheidet, das Buch zu lesen, werdet ihr wissen, was ich meine. Also für alle, die gerne Teenie Literatur (hahaha, aber ist so!) lesen und zwischendurch mal leichte Kost brauchen, ist das Buch auf jeden Fall zu empfehlen. 😉

EN

Dash and Lily’s book dares was written by the authors Rachel Cohn and David Levithan. Does the second name ring a bell? No? Yes! Together with John Green, David Levithan was the one to write Will Grayson, Will Grayson. But I didn’t get it neither. Maybe because I haven’t read it so far… By the way Dash and Lily’s book of dares is not the first book Rachel and David wrote together- Nick and Norah’s infinite playlist and Naomi and Ely’s no kiss list have been written by them, too. For the former one there’s also a movie, you can watch the really sweet trailer here – I think I know now what I’m doing tonight. 😉

But on to Dash and Lily’s book of dares– like you probably guess it’s about Dash and Lily. What I like most about it is that Rachel Cohn just wrote Lily’s parts and David Levithan just wrote Dash’s parts. They passed their writings on to each other and that’s how the story developed. Pretty cool, huh? 😉 Sooo Dash and Lilys are both teeangers living in New York. During christmas time Dash finds a red notebook in s shelf in a bookstore. That notebook actually belongs to Lily who put it there to be found. Dash engages with the dares written by Lily and then leaves the red notebook with new dares for Lily. Through the notebok in which they share their deepest feelings and thoughts both get really close. But they are afraid what would happen if they meet in person. If all hopes and dreams they have just die the minute they see each other. Of course there’s a lot of boy meets girl stuff in the book but not that typical like in other books. Dash and Lily somehow are special, they both don’t accord  that typical american teenager image. They more kind of misfits. So if you like teeny literature and sometimes need “light fare”(relating to books), go read it! You’ll like it.

tumblr_mdz2odDzyx1qlccb8o1_1280

Advertisements

2 Comments

    • Ja mach das, kann mir gut vorstellen, dass dir das gefällt! 🙂 ❤

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s