Liebster Award – Fragen & Antworten

Mitte Januar wurde ich von der lieben Johanna für den Liebster Award nominiert. Ich hatte bisher aufgrund von Uni-Stress nur leider nicht die Zeit, die Fragen in Ruhe zu beantworten und den Award weiterzureichen. Ich folge Johannas Blog schon ziemlich lange und bin auch schon immer Fan (und das nicht nur, weil wir die gleiche Leidenschaft für Bandshirts teilen haha), besonders das jetztige Design hat es mir angetan. Ihr solltet also auf jeden Fall mal dort vorbeischauen (hier klicken)!

Aber los geht’s:2

1) Was macht dich glücklich? Da gibt es so einiges… Mein Hund und mein Freund, mit meinen liebsten Mädels Kuchen essen zu gehen, generell meine Mädels bzw. Freunde, die sich als wirkliche Freunde zeigen, Menschen, die solidarisch/ altruistisch/ sozial sind, mein Studium, Gesund sein, vegane Menschen zu treffen, Guidos Äußerungen bei Shopping Queen über Pelz (wobei ich nicht ganz verstehe, warum Echtleder für ihn okay ist…), Sommer, schöne Wiesen oder Parks, an Seen schwimmen zu gehen oder einfach barfuß durch einen Bach springen zu können, ein gutes Buch vor dem Kamin zu lesen und dabei kein schlechtes Gewissen zu haben (z.B. weil man noch lernen muss), morgens gemütlich im Bett liegen zu können, um den ersten Kaffee richtig zu genießen, Konzerte!!!!, gute Musik, Schnee zu Weihnachten, Freitag Abend zuhause auf der Couch einen Film anzusehen… Ich könnte diese Liste noch endlos weiterführen, habe ich das Gefühl. Mittlerweile weiß ich einfach, dass es die “kleinen” Dinge im Leben sind, die einen glücklich machen. Früher hätte ich sicher gesagt, dass mich Shoppen glücklich macht. Was für eine blöde Aussage. Shoppen macht sicher Spaß und ich mach es auch gerne. Aber glücklich? Glücklich ist etwas anderes. 🙂

2) Dein absoluter Lieblingssong? Puuuuh. Richtig schwere Frage, da gibt es nämlich eigentlich mehrere, also doch wieder keinen einen. Aber ich pick’ mir einfach mal einen von diesen raus und sage All That Remains – This calling.

3) Dein All Time Favourite Make-Up Produkt? Vor solchen Fragen hab ich immer Angst. 😀 Ich muss sagen, ich bin irgendwie kein so Make Up Junkie und kenne mich leider auch (noch?) nicht so gut aus mit diesen ganzen Special Sachen. Ich würde fast sagen, der Augenbrauen Stift in grau-hellbraun von GOSH. Die Marke gibt es nur leider nicht überall… Ich kaufe relativ viel von denen (in Österreich gibt es sie bei Bipa), die sind natürlich tierversuchsfrei.

4) Dein Film-Geheimtipp? Ich weiß nicht, ob das jetzt ein Geheimtipp ist, aber wir haben den vorgestern gekuckt und ich fand ihn megagut. #Zeitgeist (Originaltitel: Men, Women and Children).

5) Welches Buch muss man einfach gelesen haben? Hier ist die Antwort eigentlich ganz klar: Harry Potter!! Ich denke ja immer, heutzutage kann es einfach niemanden mehr geben, der die Bücher nicht gelesen hat, leider werde ich dann von Zeit zu Zeit doch wieder eines besseren belehrt. Wobei ich denke, dass man als Deutsche(r) auch DIE deutschen Klassiker gelesen haben sollte, sei es in der Schule oder privat.1

6) Warum bloggst du? Das frag ich mich selbst ständig… Haha. 🙂 Ich hatte eigentlich schon immer Spaß daran, Inhalte im Internet zu teilen und sich da ein bisschen auszuleben. Das war früher halt Uboot (kennt das noch jemand?!), dann Myspace und irgendwann Facebook und Instagram. Doof eigentlich, dass ich nicht früher auf die Idee kam, einen Blog zu starten. Aber ich dachte immer, dass ein Blog irgendwie so sein “muss” wie eben die großen Blogs da draußen sind. Und ich hab’ mir auch ständig Gedanken drüber gemacht, was “die anderen” dann wohl von mir denken. Damit meine ich hauptsächlich Menschen aus meinem Leben, mit denen ich mittlerweile einfach nichts mehr zu tun habe, weil man sich auseinander gelebt hat. Allerdings haben sich 95% von denen schon damals ihr Maul zerrissen, also werden sie das so und so tun, da wird ein Blog oder kein Blog es auch nicht rausreissen. So können sie mir wenigstens dabei zusehen, dass ich mich im Gegensatz zu ihnen weiterentwickle und Spaß am Leben habe.

Aber zurück zur eigentlichen Frage: ich denke, ich möchte mich irgendwie mitteilen, gewissermaßen sicher auch mich selbst darstellen, allerdings weniger aus narzisstischen Beweggründen heraus, sondern um andere Menschen zu “inspirieren”. Das klingt irgendwie blöd, weil ich nicht denke, dass ich etwas besonderes bin, also kann ich überhaupt jemanden inspirieren? Ich meine eben, Anstöße zu geben, z.B. was ein Outfit betrifft. Andererseits macht mir auch das Schreiben Spaß, wobei ich sehr ungeübt bin und auch kein richtiges Schreibtalent. Dafür müsste ich mehr deutsche Bücher lesen und mehr schreiben. Aber oft will ich meine Gedanken auch nicht teilen, deshalb fällt der Blog zeitweise sehr wortarm aus…

7) Welche Zutat/ welches Lebensmittel magst du gar nicht? Eigentlich gibt es da gar nichts, was ich nicht mag. Alles, was nicht vegan ist, natürlich. 😉 Und ich kann leider von Natur aus nicht zu scharf essen, also viel Chili etc. fällt für mich flach. Und ich mag Dinge, die wie Fleisch/ Wurst aussehen oder schmecken sollen, nicht. Manches geht, aber bei vielem hab’ ich das Gefühl wirklich Fleisch zu essen. Genau so ist’s mit so krassen Gelee Torten – ich kann es irgendwie nicht runterschlucken.

8) Deine Lieblingssüßigkeit? Eindeutig Schokolade! Am liebsten die White Nougat Crisp von Vivani oder Nougat von Zotter oder Vego. Ich könnte noch viel mehr aufzählen, weil ich Süßigkeiten liebe! Ganz toll sind auch die vegane3n Marshmallows, wir schmelzen die dann immer. Himmlisch!!

9) Hast du eine Lieblingsserie? Wenn ja, welche? Irgendwie immer noch Gossip Girl. Aber ich finde auch viele andere Serien cool, z.B. True Blood, The Walking Dead, Grey’s Anatomy, Pretty Little Liars, ….

 10) Ohne welchen Alltagsgegenstand könntest du nicht mehr leben? Ich glaub’, hier könnte man von der Zahnbürste bis zum Handy alles mögliche aufzählen. Wir sind schon ziemlich verwöhnt. Ich könnte am wenigsten ohne einen Lippenpflegestift. Ich dreh’ durch, wenn ich trockene Lippen habe.

11) Dein liebstes Kochbuch?

Wir haben einige vegane Kochbücher zuhause, aus denen ich eigentlich immer gerne was nachkoche. Am liebsten mag ich allerdings Vegan Guerilla – geht einfach immer, immer, immer! Und überall. 😉

Ich reiche den Award an die liebe Vickie und die liebe Anna weiter! Regeln und Fragen findet ihr hier. Viel Spaß!

Pictures: Pinterest

Advertisements

1 Comment

  1. Gnihihiii ‘All That Remains – This calling’ – das hatte mein Freund früher als Handy-Wecker-Klingelweckton. Die ersten paar Male hab ich mich morgens total erschrocken 😀

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s