Liebster Award – Klappe die zweite

Ebenfalls bereits im Januar (sorry!!) wurde ich von der bezaubernden Vickie für den Liebster Award nominiert und ihre Fragen will ich nun auch so gut es geht beantworten. 🙂 Vickie mag ich als Person sehr gerne UND sie kann ganz toll schreiben (warum ich das so betone, könnt ihr weiter unten erfahren), also stattet ihrem Blog schnell einen Besuch ab!!

1. Worüber bloggst du und warum?
Über alles, was mir so einfällt und über manches, was mir durch den Kopf geht. Warum… Einfach weil ich Lust dazu hab und weil ich wahrscheinlich irgendwie das Bedürfnis habe, mich mitzuteilen. Wobei ein Blog natürlich keine Garantie ist, dass das auch jemand liest. 😉 Am liebsten mag ich momentan eigentlich Outfitposts, deren Inhalt ist natürlich weniger tiefgründig haha.

2. Was würdest du tun, wenn du nicht bloggen würdest?
Nicht bloggen. 😉
Bei mir ist das nur nebenbei, wenn ich gerade Lust und Zeit dazu habe.

3. Wenn ich behaupte, 5Bloggen ist ein neues ‘Mainstream Hobby’ – stimmst du mir zu oder siehst du das anders?
Hmm kein Plan. Wahrscheinlich ist da schon etwas Wahres dran. Wenn ich bedenke, wie viele Menschen einen Blog erstellen und auch, wie viele von denen dann wieder in der Versenkung verschwinden (was ja auch ok ist)… Ich weiß nur nicht, ob ich das ganze als Mainstream bezeichnen würde. Die Blogger, die ne megagroße Sache daraus machen und über nichts anderes mehr reden, und es nur machen, weil sie denken, es ist cool und gerade in, folgen denk’ ich schon einfach dem Strom. Aber es gibt auch andere Blogs, die es noch nicht 5 Jahre gibt und die irgendwie anders und besonders, und eben kein Mainstream, sind.

4. Welche Blogs liest du gerne?
Es gibt so viele coole Blogs, dass ich eigentlich nicht mehr dazu komme, jeden Blog zu verfolgen und täglich zu lesen. Mittlerweile konzentrier’ ich mich hauptsächlich auf Blogs, deren “Besitzer” (wie sagt man da am besten?:D) ich mag oder die mir sympathisch sind, wie z.B. Vickie von Freedrinkshain, astramädchen, The fabulous life of RicciRotschopf, Mein Lottaleben, Lavie Deboite, andysparkles, The happy vegan… Es gibt aber auch Blogs, bei denen es einfach Spaß macht, Geschichten zu lesen, weil sie gut geschrieben sind – ohne, dass einen mit der Person etwas verbindet- , so wie z.B. The3rdvoice. Auf richtig “großen” Blogs findet man mich fast nicht mehr, weil das alles mehr und mehr zu einem Einheitsbrei und einer Werbeplattform verschwimmt. Da hab ich eher kein Bock drauf.

5. Engagierst du dich für irgendetwas? Wenn ja: für was? Wenn nein, was könntest bzw. würdest du für deine Mitmenschen/Umwelt Gutes tun?
Engagieren… Gute Frage. Es gibt eigentlich nichts, was ich regelmäßig mache. Ich hab aber in der Vergangenheit schon eine große Sammelaktion für Tierheime/ Auffangsstationen in Ukraine etc. gemacht, bei der so wahnsinnig viel zusammen gekommen ist, dass ich heute noch glücklich bin. Ich verkaufe aussortierte Kleidungsstücke so gut wie gar nicht mehr, sondern spende sie lieber (wobei ich mittlerweile verunsichert bin, wohin am besten?). Ich ernähre mich seit mehr als 15 Jahren vegetarisch und seit knapp 4 Jahren vegan. Wer denkt, dass das nichts für unsere Umwelt tut, der informiert sich besser nochmal.
Außerdem arbeite ich nebenbei in einer sozialen Einrichtung (wobei ich da aber auch was verdiene…) und studiere Medizin und Psychologie. Ich hoffe, dass ich später im Beruf vielen menschen helfen kann und Menschenleben auf eine positive Art und Weise beeinflussen kann. Das ist natürlich jetzt nicht die Offenbarung schlechthin und ich denke, ich bin kein besserer Mensch als einer von euch. Es sind eben doch auch die kleinen Dinge…

6. Wie würdest du selbst deinen Kleidungsstil beschreiben bzw. was ziehst du gerne an?
Ich hab irgendwie zwei Seiten bzw. zwei Stile, hab ich manchmal das Gefühl. Ich mag dieses grungige, goth-mäßige, aber auch das mädchenhafte mit vielen Blumen. Manchmal versuch ich das zu verbinden, manchmal auch nicht. Ich glaube, schwarze, rockige Klamotten entsprechen14 einfach meiner Person und vor allem bin ich früher nur so rumgelaufen. Das mädchenhaftere ist eine etwas erwachsenere Version von mir. Klingt jetzt widersprüchlich. Ist aber so. Manchmal passt das eine besser als das andere. Und ich versuche einfach, dem Anlass entsprechend gekleidet zu sein und es ist nunmal etwas anderes, auf ein Konzert oder schick essen zu gehen.

7. Wenn du ein Tier sein könntest, welches wärest du dann und warum?
Hmm. Ich hab absolut keinen Plan. 😀 wahrscheinlich eine Fledermaus, weil ich die doch irgendwie cool finde und sie Vampiren ähnlich sind. Und die sind nunmal auch cool. 😉

8. Welchen Berufswunsch hattest du als Kind?
Ich kann mich sicher nicht an alles erinnern… Ich fand Tierärzte immer toll (wusste aber sicher immer, dass ich das nicht könnte). Und lange Zeit fand ich den Gedanken unheimlich cool, Kriminalpolizistin zu werden. Das kam wahrscheinlich hauptsächlich durch Kommissar Rex. 😉 Laut meiner Mami wollte ich aber auch schon früh Ärztin werden.

9. Welche Eis-Sorte magst du am liebsten?
Pistazie! Gibt es in veganer Form in meiner Lieblingseisdiele in Graz. Ich könnte mich echt reinlegen! Schoko und Vanille mag ich aber auch gern. Bin eher der Typ für solche Sorten, Fruchteis ist zwar auch gut, aber wenn ich die Wahl hab, dann lieber das richtig ungesunde. 😉

10. Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus?
Das ist je nach Lust und Laune unterschiedlich. Ich mag prinzipiell strukturierte Tage sehr gern, d.h. morgens mit dem Hund raus, Uni, heimkommen, Kaffee trinken, lernen, Gassi gehen, … ABER es gibt natürlich auch Tage, an denen man absolut keine Lust auf Uni oder Lernen hat. Tage, an denen man entweder so lange im Bett liegen bleibt, wie man Lust hat (mein Hund ist auch Langschläfer übrigens) oder wo man ganz früh aufsteht, um an einen schönen See zu fahren und dort den Tag zu verbringen. Ich mag es aber auch, in einer fremden Stadt zu sein und dort den ganzen Tag auf Erkundungstour zu gehen bis abends die Füße weh tun. Dieses Gefühl, wenn man dann endlich ins Hotelbett fällt, ist einfach etwas Besonderes. Genau so wie nach einem Tag im Schnee oder z.B. in der Therme total fertig zuhause auf der Couch zu liegen. 🙂

Ich nominiere nun die lieben Girls von Rotschopf und Mein Lottaleben. Die Fragen findet ihr hier! Viel Spaß! 🙂

Pictures: Pinterest

Advertisements

3 Comments

  1. AW, meine Güte, wie lieb, dass ich sogar erwähnt wurde :** Du gehörst aber auch zu meinen liebsten Blogs!! 🙂 Und es ist immer wieder schön etwas “mehr” von dir persönlich so zu erfahren!! Wünsche dir noch einen schönen Tag!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s